Apfelsorte Moseleisenapfel

Anmerkungen von H. J. Bannier
zur Apfelsorte Moseleisenapfel:

Regionaler Wirtschafts- und Mostapfel in Rheinland-Pfalz. Früchte klein bis mittelgroß, stark rot gefärbt, ohne besonderes Aroma, für Apfelsaft und häusliche Verwertung. Baum mittelstark, bei einetzendem Fruchtertrag schwach wachsend, benötigt regelmäßigen Schnitt, um Kleinfrüchtigkeit zu vermeiden. Robust gegenüber Krankheiten.

Woche der Pflückreife:
12.10.-26.10.

Geschmackliche Qualität (1=sehr gut):
3-

Verwendung als (T=Tafelapfel, W=Wirtschaftsapfel):
W

Lagermöglichkeit:
5 Monate

Besondere Anbaueignung :
(G=Garten-, S=Streuobstwiese, ( )=eingeschränkt):
(S)

Copyright: 

Bergischer Streuobstwiesenverein e.V. / Hans Joachim Bannier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.