Apfelsorte Roter Herbstkalvill

Anmerkungen von H. J. Bannier
zur Apfelsorte Roter Herbstkalvill:

Alte Sorte mit sehr auffallend gefärbter und geformter, aromatischer Frucht (gerötetes Fruchtfleisch). Baum mittelstark bis stark wachsend, deutlich anfällig für Schorf, etwas anfällig für Obstbaumkrebs und Mehltau. Liebhabersorte, nur für gut durchlüftete Standorte bzw. lockere (nicht zu schwere oder staunasse) Böden.

Woche der Pflückreife:
07.09.-17.09.

Geschmackliche Qualität (1=sehr gut):
2-

Verwendung als (T=Tafelapfel, W=Wirtschaftsapfel):
T

Lagermöglichkeit:
4 Wochen

Besondere Anbaueignung :
(G=Garten-, S=Streuobstwiese, ( )=eingeschränkt):
(S)

Copyright:
Texte: Bergischer Streuobstwiesenverein e.V. / Hans Joachim Bannier
Bilder: Public Domain Licence, Lizenzgeber: National Fruit Collection

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.