Apfelsorte Schöner aus Wiedenbrück

Anmerkungen von H. J. Bannier
zur Apfelsorte Schöner aus Wiedenbrück:

Frühherbstapfel mit aromatischer, aber nur kurz haltbarer Frucht, daher eher für Saft. Baum starkwüchsig, gesund, auf schweren Böden krebsanfällig, auch für Höhenlagen.

Woche der Pflückreife:
10.09.-24.09.

Geschmackliche Qualität (1=sehr gut):
2-3

Verwendung als (T=Tafelapfel, W=Wirtschaftsapfel):
T/W

Lagermöglichkeit:
4 Wochen

Besondere Anbaueignung :
(G=Garten-, S=Streuobstwiese, ( )=eingeschränkt):
S

Copyright:
Bergischer Streuobstwiesenverein e.V. / Hans Joachim Bannier

Ein Gedanke zu „Apfelsorte Schöner aus Wiedenbrück

  1. Georg

    Der Wiedenbrücker ist, wenn er nicht zu spät gepfückt wird, durchaus auch etwas länger haltbar, allerdings später nur noch als Wirtschaftsapfel. Sehr saftreich und süßsäuerlich, daher als Mostapfel zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.