Ribston Pepping – Praxistipps zu Wuchs, Schnitt, Pflege und Ertrag

Wuchs
Triploid. Stark, bis ins späte Alter

Krone
Breitgeformte, umfangreiche Kronen mit kräftigen Fruchthölzern

Äste
Leitäste schräg aufrecht, später geneigt, dicht mit bald hängendem Seitenholz besetzt, das bald hängt. An ihm bildet sich das Fructholz

Schnitt und Pflege
Schnitt der Leitäste und des Fruchtholzes lang

Fruchtholz
Blütenknospen schon am einjährigen Holz. Einjährige, seitliche Kurztriebe am zweijährigen Langtrieb. Während des Fruchtens kippen diese ungeschnittenen Ruten häufig ab und ermöglichen so eine natürlich Fruchtholzerneuerung

Ertrag und Ernte
Mittelfrüh, regelmäßig, aber kein Massenträger, da kräftiger Vorerntefruchtfall

Früchte hängen bis zur Reife am Baum?
Wirft vor der Reife viele Früchte ab, sonst aber windfest

Copyright: Rolf Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.