Aufgaben und Ziele

Folgende Aufgaben und Ziele hat der Bergische Streuobstwiesenverein:

  1. Der Austausch mit Menschen, die sich für das Thema “Streuobstwiesen” interessieren,
  2. die Förderung von Landschaftsschutz und Naturschutz im Bergischen Land,
  3. die Schulung und Beratung über Themen des Streuobstanbaus,
  4. die Förderung und Verbesserung der Nutzung von Streuobstwiesen
  5. die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen des Bergischen Landes.

Austausch mit Menschen, die sich für das Thema “Streuobstwiesen” interessieren

  • Pflege von Streuobstwiesen in der freien Natur mit Gleichgesinnten,
  • gemeinsames Fachsimpeln und Entdecken.

Förderung von Landschaftsschutz- und Naturschutz im Bergischen Land

  • Planung neuer Streuobstwiesen und Anpflanzung junger Streuobstbäume,
  • Erhaltung, Pflege und Schnitt vorhandener Streuobstbäume,
  • Unterstützung von Streuobstwiesenbesitzern bei der Durchführung landschaftspflegerischer Maßnahmen.

Schulung und Beratung über Themen des Streuobstanbaus

  • Durchführung von Kursen und Seminaren zur fachgerechten Pflege von Obstbäumen sowie naturkundliche Fortbildungsveranstaltungen und Führungen,
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die Bedeutung von Streuobstwiesen für den Naturhaushalt und das Landschaftsbild,
  • Beratung von Interessenten über geeignete Obstsorten, den Streuobstanbau, Obstbaumschnitt und baumpflegerische Maßnahmen.

Förderung und Verbesserung der Nutzung von Streuobstwiesen

  • Ausbau und Förderung gewerblicher Aktivitäten rund um den Streuobstanbau,
  • Erarbeitung wirtschaftlich tragfähiger landwirtschaftlicher Nutzungskonzepte im Streuobstanbau,
  • Erarbeitung neuer, moderner Vermarktungsstrategien für Streuobstprodukte,
  • Zertifizierung regionaler landwirtschaftlicher Betriebe im Hinblick auf eine qualitativ hochwertige Produktion von Streuobstprodukten.

Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen des Bergischen Landes

Im Gegensatz zu vielen anderen Gebieten gab es bisher im Bergischen keine Initiative, die es sich zur Aufgabe macht, alle Kräfte, die den Streuobstanbau fördern wollen, zu bündeln und zu koordinieren. Das soll eine unserer Hauptaufgaben sein.
Auch im Rahmen der Förderung des Naturschutzes ist ausdrücklich die Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden und anderen Unterhaltern von Streuobstwiesen erwünscht.