Informationen für Produzenten

Förderung der Streuobstwiesen im Bergischen Land durch wirtschaftliche Anreize

Um den Anbau von Streuobstwiesen im Bergischen Land auf breiter Basis zu fördern, ist es vor allem wichtig, den wirtschaftlichen Anreiz für Neuanpflanzungen zu erhöhen: und das geht nicht allein durch Subventionierung von einigen Euro für jeden Baum. Nur wenn sich mit qualitativ hochwertigen regionalen Produkten auch wirklich faire Preise erzielen lassen, wird es auf Dauer zu einer Zunahme von Streuobstwiesenflächen kommen.

Unterstützung bei der Vermarktung von regionalen Streuobstprodukten

Mit der Vergabe der Qualitätssiegel

  • “BSOVW-Qualität” und
  • “BSOWV-Premium-Qualität”

unterstützt der Verein seine Mitglieder bei der Vermarktung von Streuobstprodukten.  Die Festsetzung der beiden Güteklassen soll regionalen Produzenten von Bergischen Streuobstprodukten helfen, diese besser und zu fairen Preisen vermarkten zu können.

Antrag auf Vergabe der BSOWV-Qualitätssiegel

Bitte wenden Sie sich hierbei an den stellvertretenden Vereinsvorsitzenden,
Rolf Meyer, E-Mail: meyer@bergischer-streuobstwiesenverein.de, Tel. 0176 – 103 360 72

 

Streuobstprodukte aus dem Bergischen Land, die die oben genannten Kriterien erfüllen, können die betreffenden Produkte mit dem BSOWV-Premium-Qualitätssiegel versehen.