Apfelsorte Elstar

Anmerkungen von H. J. Bannier
zur Apfelsorte Elstar:

Neuzüchtung (aus Golden Delicious x Ingrid Marie) für den Intensivanbau mit Pflanzenschutz. Aromatischer Tafelapfel. Baum mittelstark wachsend, anfällig für Schorf und Monilia-Fruchtfäule, auf schweren Böden anfällig für Obstbaumkrebs. Nur für lockere Böden und gut durchlüftete Lagen bei intensiver Pflege.

Woche der Pflückreife:
25.09.-08.10.

Geschmackliche Qualität (1=sehr gut):
1-

Verwendung als (T=Tafelapfel, W=Wirtschaftsapfel):
T

Lagermöglichkeit:
4 Monate

Besondere Anbaueignung :
(G=Garten-, S=Streuobstwiese, ( )=eingeschränkt):
(G)

Copyright:
Texte: Bergischer Streuobstwiesenverein e.V. / Hans Joachim Bannier
Bilder: Public Domain Licence, Lizenzgeber: National Fruit Collection

 

2 Gedanken zu „Apfelsorte Elstar

  1. Philipp Roth

    Hallo, ich habe da mal eine Frage. Kann man den Elstar Apfel auch auf der Streuobstwiese anpflanzen oder ist der zu empfindlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.