Die Apfelsorten – Verkostung

“Wenn Sie süße Äpfel haben wollen, dann gehen Sie doch in den Supermarkt!” Diesen Satz werde ich nicht vergessen. Auf meine Frage hin, welche einheimischen Äpfel denn wohlschmeckend wären, erhielt ich auf dem Wuppertaler Streuobstwiesenfest diese mürrische Antwort.

Einige Sorten waren ausgestellt und konnten probiert werden, eine saurer als die andere (wobei ich hinzufügen sollte, dass der Sommer im dem betreffenden Jahr uns wirklich wenig Sonnenschein bescherte).

Um dem Geschmack alter Apfelsorten einmal umfassender zu testen, wurde eine Verkostung organisiert. Ich besorgte mir bei Hartmut Brückner, dem Vorsitzenden des Bergischen Streuobstwiesenvereins  aus seiner Sammlung von 120 verschiedenen alten Sorten jeweils einen Apfel, um sie mit einigen Freunden einer olfaktorischen und geschmacklichen Prüfung zu unterziehen.

Die Auflistung gibt die Ergebnisse dieser Verkostung im Herbst 2012 wieder. Bei einigen wenigen Sorten wurden die Ergebnisse späterer Verkostungen mit einbezogen.

Ablauf der Streuobstapfel – Verkostung

Jeder einzelne Apfel wurde in eine Plastiktüte gepackt; die Tüten wurden für einen Tag verschlossen, um den spezifischen Geruch jeweiligen Sorte später besser wahrnehmen zu können.

Jede Tüte wurde geöffnet, das Ergebnis der Geruchsprobe notiert
und die Äpfel für den Geschmackstest bereitgestellt.

Danach schnitten sich die Testpersonen zum Probieren Stücke aus den Äpfeln.
Die Ergebnisse wurden notiert.

Kriterien für die geschmackliche Qualität einer Apfelsorte

Insgesamt wurde Bezug genommen auf:

  • den Geruch (Aroma) (wenn vorhanden): er unterstützt den Geschmack
  • den eigentlichen Geschmack: spezielle Würze, sauer-süß (= sauer überwiegt), süß-sauer (= süß überwiegt)
  • Konsistenz und Saftigkeit.

Bei einer besonderen geschmacklichen Qualität wurde die betreffende Sorte mit einem bis drei Pluspunkten gekennzeichnet.  (+ = gut, ++ = sehr gut, +++ = ausgezeichnet).

Das Problem der verschiedenen Reifegrade von Äpfeln

Wir mussten berücksichtigen, dass nicht alle der getesteten Apfelsorten die gleiche Reifestufe aufwiesen: Äpfel, die bei der Lagerung einen gewissen Reifegrad erreicht haben, bekommen einen milden Beigeschmack. Das ist bei Sorten mit hohem Säureanteil, wie z.B. den Boskoop erwünscht und macht ihn wohlschmeckender. Äpfel, die von vornherein wenig Säure enthalten, verlieren dadurch allerdings an geschmacklicher Qualität.

 

Die Geschmackliche Bewertung der einzelnen verkosteten Sorten

Adamsapfel
Aroma himbeerig, feinwürzig; ausgewogenes Zucker-Säureverhältnis, ausgezeichneter Geschmack: etwas bitter und mandelig im Nachgang; saftig; besondere Qualität: ++

Adersleber Kalvill
Geschmack süß, mit dezenter Säure und sehr guter, nachhaltiger, aber milder  Würze, etwas beerenartig, ausgewogen und tiefschichtig. Insgesamt hervorragend: besondere Qualität: ++

Altländer Pfannkuchenapfel
Geschmack: sauer-süß; saftig, harte Schale

Alkmene
Die einzige wirklich robuste Cox-Orange-Kreuzung: Aroma nach Orangenblüten, Rosen- und Muskat. Geschmack eher süß mit wenig Säure. Besondere Qualität ++

Alte Luxemburger Renette
Geschmack sauer, mit sehr geringer Süße, zusammenziehend; fest

Ananasrenette
Aroma stark parfümiert: Ananas, Banane, Riesling; Geschmack säuerlich frisch; fest, für Liebhaber säuerlich schmeckender Äpfel hat der Apfel eine besondere Qualität ++

Antonovka
Aroma mit Süßholznote und Ananas; Geschmack feinwürzig weinig, etwas lakritzig; besondere Qualität: +

Bäumchesapfel
Geschmack sauer-mit etwas Süße, wenig Aroma; saftig

Baumanns Renette
Aroma erinnert schwach an Muskat; Geschmack süß-sauer, erfrischend;  besondere Qualität: +

Berner Rosenapfel
Geschmack süß mit wenig Säure, aber mit starkem, sortentypischen Aroma, besondere Qualität +

Biesterfelder Renette
Aroma gewürzt: nach Muskatellerwein; Geschmack süß, zurückhaltende Säure, gut gewürzt; besondere Qualität: +++

Börtlinger Weinapfel
Aroma weinig, muskatig, fein gewürzt; Geschmack süß-weinig, etwas Säure, edel; fest, saftig; besondere Qualität: ++

Borowinka
Geschmack süß, wenig Säure, etwas bananenartig.

Brettacher
Geschmack: ausgewogenes Süße-Säureverhältnis, guter, fruchtiger Geschmack, gute Säure; besondere Qualität: +

Champagnerrenette
Aroma schwach gewürzt; Geschmack eher säuerlich-spritzig.

Coulons Renette
Aroma sehr schwach gewürzt; Geschmack süßlich, etwas säuerlich, birnenähnlich, mit ziemlich hohem Zuckeranteil. Besondere Qualität: +

Croncels
Aroma muskatartig; Geschmack weinartig, edel; besondere Qualität: ++

Danziger Kantapfel
Aroma schwach gewürzt; Geschmack süß-sauer, reiner, guter Apfelgeschmack ohne Beinote; besondere Qualität: +

Dülmener Rosenapfel
Blumiges Aroma; Geschmack: ausgewogenes Zucker-Säureverhältnis, guter Geschmack: gewürzt, pfirsichartig, besondere Qualität: +

Ellisons Orangepepping
Starker Geruch: Erdbeer- Rosen- und Orangetöne; Süß-säureverhältnis gut, hoher Zuckeranteil, ausgezeichneter, sehr edler Geschmack: rosenartig, vielschichtig; besondere Qualität +++

Engelsberger Renette
Geschmack birnenartig.

Englischer Pieper
Geruch schwach weinig, säuerlich; Geschmack deliciusartig, süß, mit etwas Säure, würzig und lecker; wird schnell mürbe; besondere Qualität ++

Fießers Erstling
Geschmack säurebetont, geeignet für Kompott und Apfelkuchen; fest, saftig

Französische Goldrenette
Intensiver süß-säuerlicher Geschmack ohne Parfüm, besondere Qualität: ++

Galloway Pepping
Starkes Muskatelleraroma; Spitze Säure mit wenig Zucker, Geschmack steht im Gegensatz zum Aroma; trocken, wenig saftig

Gartenmeister Simon
Aroma vielschichtig, veilchenartig; Geschmack: Süße mit genügend Säureanteil, weinig, leicht marzipanartig, vielschichtig, ohne zu sehr gewürzt zu sein; saftig; besondere Qualität +

Geheimrat Oldenburg
Beim Verkostungsexemplar Geschmack etwas flach.
Bei der gut besonnten und ausgereiften Frucht vom eigenen Baum Aroma und Geschmack leicht mandel- und marzipanartig; Süß mit herzhafter Säure.

Gehrers Rambour (Rambur)
Geschmack fruchtig, weinig, eher säurebetont.

Gelber Bellefleur
Geschmack süß mit feiner Säure, etwas bananenartig; besondere Qualität +

Gelber Edelapfel
Aroma ananasartig; Geschmack: zitronige Säure ist sehr dominierend.

Gewürzluiken
Würziges Aroma; Geschmack spritzig, fruchtig, frisch; besondere Qualität +

Goldparmäne
Nussig-würziger und hervorragender Geschmack, relativ säurearm: besondere Qualität +++

Goldrenette von Blenheim
Ausgewogenes Zucker-Säureverhältnis, besondere Würze, sehr interessant; besondere Qualität +

Grahams Jubiläumsapfel
Geruch edel parfümiert, wein- und erdbeerartig; etwas Mandelaroma; gutes Süß-Säureverhaltnis; besondere Qualität +

Graue Kanadarenette
Geruch sehr schwach gewürzt; Geschmack sauer-süß, zusammenziehend.

Graue französische Renette
Säurebetont, dabei aber noch guter Zuckergehalt, angenehmer Geschmack.

Gravensteiner
Intensiver, würziger, sortenspezifischer Geruch. Geschmack sehr würzig und Gravensteiner spezifisch, süß mit stimmiger, erfrischender Säure; sehr saftig, besondere Qualität: +++

Gravensteiner, Roter
Gravensteiner-spezifischer Geruch und Geschmack, allerdings etwas schwächer ausgeprägt als beim ursprünglichen Gravensteiner. Sehr gefällig, erdbeer-süß mit dezenter Säure, sehr saftig, hervorragende Qualität: ++

Grüner Winterstettiner
Pfirsichartiges Aroma; Ausgewogenes Säure-Zuckerverhältnis, dabei noch relativ süß, guter Geschmack; knackig, saftig; +

Hauxapfel
Etwas Zucker, hoher Säureanteil, aber nicht unangenehm.

Herrenhut (Schöner aus/von Herrenhut)
Geruch bananenartig; Geschmack süß, mit spitzer, aber nicht unangenehmer Säure im Nachgeschmack; besondere Qualität +

Hesslacher Luiken
Aroma schwach veilchenartig; Geschmack fruchtig, etwas bitterer Nachgang.

Horneburger Pfannkuchenapfel
Geruch würzig und nach süßen Beeren; gutes Säure-Zuckerverhältnis, Geschmack samtig und himbeerartig; besondere Qualität +

Jakob Fischer
Geschmack: leicht weinige Note.

Jakob Lebel
Aroma etwas beeren- und veilchenartig; Geschmack: gutes Säure-Süßeverhältnis, guter Geschmack.

Kaiser Alexander
Leichtes Rosenaroma; ausgezeichneter Geschmack, rosenartig, gute Süße, wenig Säure, trotzdem vielschichtig; Konsistenz: wird etwas mürbe; besondere Qualität: +

Kaiser Wilhelm
Geschmack fruchtig, reiner Apfelgeschmack ohne Parfüm, gutes Zucker-Säure-Verhältnis; besondere Qualität: +

Kandil Sinab
Aroma etwas rieslingartig; milder Geschmack; besondere Qualität: +

Kardinal Bea
Aroma leicht rosenartig; Geschmack mit leichter Lakritznote (sehr reifes Verkostungsexemplar) , süßlich mit wenig Säure. besondere Qualität +

Kassler Renette
Geschmack weinig, gute Süße, allerdings wenig Geschmack im Abgang, daher etwas flach; knackig, saftig

Königlicher Kurzstiel
Mildes Aroma, leicht bananenartig (sehr reifes Verkostungsexemplar) ; Geschmack würzig, weinig, sehr gutes Säure-Zuckerverhältnis, leicht sauer im Abgang; fest; besondere Qualität: +

Krügers Dickstiel
Leichtes Himbeeraroma; Geschmack etwas beerenartig, süßlich.

Landsberger Renette
Geschmack fruchtig, etwas weinig, aber eher flach, gutes Säure-Zuckerverhältnis; Konsistenz: etwas grobzellig

Laxtons Superb
Aroma leicht veilchenartig; Geschmack weinig, Töne von süßen Beeren und Bananen, kaum Säure, dadurch etwas flach; Konsistenz: fest, aber nicht sehr saftig; besondere Qualität: ++

Linenhofener Renette
Geschmack säuerlich, frisch; Konsistenz: fest und saftig

Lohrer Rambour (Rambur)
Guter Geschmack, leicht weinig, ansonsten neutral, süß mit angenehmer Säure; Konsistenz: fest, knackig, saftig

London Pepping
Gechmack mit Tönen von Ananas, säurebetont, aber mit viel Süße, insgesamt guter Geschmack; Konsistenz: fest, knackig, saftig, besondere Qualität +

Luxemburger Triumpf, Doppelte Luxemburger Renette
Guter, reiner Apfelgeschmack ohne Parfüm, milde Süße, wenig Säure; Konsistenz: knackig, fest, saftig

Maunzenapfel
Geschmack säurebetont, relativ geschmacklos; Konsistenz: wird schnell mürbe

Nathusius (Taubenapfel)
Rosenartiges Aroma; ausgezeichneter Geschmack, erdbeerartig, sehr süß, etwas Säure, edel; Konsistenz: knackig, saftig; besondere Qualität: ++

Oberlausitzer Muskatrenette
Aroma weinig; Geschmack: wenig Säure, lecker süß, aber etwas eindimensional

Öhringer Blutstreifling
Geschmack: spitze Säure im Nachgang, ansonsten relativ geschmacklos; Konsistenz: fest, wenig saftig

Ontario
Geschmack: säurebetont, doch mit Zucker, zusammenziehend, etwas bitter im Nachgang; Konsistenz: knackig, fest, saftig. Insgesamt eine interessante, bei uns weniger häufig vorkommende  Geschmacksmischung

Paafenapfel
Geschmack säurebetont, zusammenziehend; Konsistenz: saftig

Peasgoods Goldrenette
Edel, parfümiert, veilchen- und beerenartig; hervorragender, milder Geschmack, eher süß; besondere Qualität: ++

Pfirsichroter Sommerapfel
Geschmack wenig ausgeprägt, erfrischend, sonst nichts

Pinova
Hoher Zuckergehalt, ausgeprägter Geschmack nach Muskat und Orange: Cox-ähnlich, aber mit weniger Säure, deshalb etwas flach. Für Liebhaber süßer Äpfel, besondere Qualität: +

Pohorka
Aroma süßlich; Geschmack weinig, edel, gutes Süße-Säureverhältnis, etwas bitter im Nachgang; Konsistenz: etwas mürbe, aber noch saftig; besondere Qualität: ++

Prinz Abrecht von Preußen
Aroma leicht rosenartig; recht guter und frischer Geschmack, fruchtig und leicht herb, relativ wenig süß; Konsistenz: knackig, saftig

Prinzenapfel
Guter, himbeerartiger Geschmack, edel, gutes Zucker-Säureverhältnis; Konsistenz: wird schnell etwas mürbe; besondere Qualität: +

Purpurroter Cousinot
Wohlschmeckend, süß-säuerlich mit leicht bitterem Anteil, durch die Bitterstoffe wahrscheinlich gut geeignet für Apfelsaftmischungen, Konsistenz: knackig, fest

Purpurroter Zwiebelapfel
Geschmack angenehm, lecker, gutes Säure-Süße-Verhältnis, etwas zusammenziehend; Konsistenz: knackig, fest

(Großer) Rheinischer Bohnapfel
Aroma leicht beerenartig; Geschmack: Süße mit wenig Säure, aber gerbstoffhaltig, wenig Geschmack, etwas weinig; Konsistenz: sehr fest

Rheinischer Krummstiel
Geschmack süß und saftig; Konsistenz: knackig und sehr saftig; besondere Qualität: +

Rheinischer Winterrambour (Winterrambur)
Hat schon im frühen Erntestadium gutes Süße-Säureverhältnis, guter Geschmack, etwas zusammenziehend; Konsistenz: fest, knackig

Rheinisches Seidenhemdchen
Geschmack nach süßen Erdbeeren; besondere Qualität +

Rheinische Schafsnase
Aroma leicht bananenartig; Geschmack: lecker, etwas spitze Säure; Konsistenz: knackig, fest, saftig; besondere Qualität: +

Ribston Pepping
Weiniges Musaktelleraroma; edler, weiniger, süßer Geschmack, Cox-ähnlich, aber mit weniger Säure, dadurch etwas flach; Konsistenz: wird schnell etwas mürbe; besondere Qualität: +

Riesenboiken
Geschmack: gutes Säure-Süßeverhältnis, guter Geschmack; Konsistenz: knackig, saftig; besondere Qualität: ++

Rote Sternrenette
Aroma rosenartig und parfümiert; Geschmack säuerlich-süß, weinig, gewürzt; besondere Qualität +

Roter Augustiner
Geschmack süß, hoher Zuckergehalt; Konsistenz: saftig, aber grobzellig; besondere Qualität: +

Roter Bellefleur
Aroma leicht weinig; hervorragender, leicht weiniger Geschmack mit Tiefe, hoher Zuckergehalt mit genügend Säure; Konsistenz: knackig, saftig, fest; besondere Qualität: +

Roter Berlepsch (Goldrenette Freiherr von Berlepsch)
Geschmack etwas säuerlich, erfrischend, lecker; Konsistenz: knackig, saftig; besondere Qualität: +

Roter Eiserapfel (Eisapfel)
Süß, eher weniger Säure; eindimensional, langweilig, Konsistenz: knackig, fest, saftig;

Roter Hauptmann
Geschmack sauer, zusammenziehend

Roter Herbstkalvill 
Geschmack fruchtig mit Süße und Säure, Geschmack von Himbeeren und Erdbeeren; saftig; besondere Qualität: ++

Roter Winterkalvill
Geschmack erinnern an Himbeeren, gutes Süße-Säureverhältnis, hoher Zuckergehalt, dabei  noch erfrischend fruchtig

Schafsnase (Hasenkopf)
Sehr guter Geschmack, lecker, gutes Säure-Süße-Verhältnis; Konsistenz: sehr knackig und saftig;
besondere Qualität: ++

Schieblers Taubenapfel
Geschmack weinig, würzig, sehr süß, edel; Konsistenz: saftig; besondere Qualität: ++

Schöner aus/von Boskoop
Weinig; gutes Säure-Süßeverhältnis, hoher Säure- und hoher Zuckergehalt, guter Geschmack; saftig. Nach Lagerung besonders edles Aroma mit Aroma von Bananen, besondere Qualität: ++

Schöner aus Nordhausen
Geschmack: gutes Säure-Süße-Verhältnis, erfrischend; Konsistenz: saftig

Schöner aus Schönlind
Aroma leicht ananasartig; edler, würzig-weiniger Geschmack, süß-säuerlich; Konsistenz: saftig; besondere Qualität: ++

Schöner aus Wiedenbrück
Weiniges Aroma; Konsistenz: wird sehr schnell mürbe

Seestermühler Zitronenapfel
Geschmack: wenig Säure, neutraler Geschmack, weich schmelzig, etwas flach

Signe Tillisch
Leicht würziger, guter Geschmack, ähnlich Delicious, nicht sehr tiefschichtig, Konsistenz: wird schnell etwas mürbe

Sommermarchanska
Aroma marzipanartig; Geschmack süß, marzipanartig; wird schnell mürbe; besondere Qualität: +

Spätblühender Tafettapfel
Veilchenartiger Geschmack, Säure etwas zusammenziehend und dominierend bei vorhandener Süß; Konsistenz: etwas mürbe

Stina Lohmann (Korbiniansapfel)
Lieblicher Geschmack, etwas flach; Konsistenz: fest, eher trocken

Thurgauer Weinapfel
Leicht erdbeerartig mit ausgeprägter Muskatnote, lecker, Süße mit etwas spitzer Säure; Konsistenz: knackig, fest, saftig; besondere Qualität: +

Tulpenapfel
Geschmack: sauer-süß, zusammenziehend, aber nicht unangenehm; Konsistenz: knackig, fest

Weißer Rosmarinapfel
Konsistenz etwas grobzellig, Geschmack nach süßer Melone und leicht orangenartig, relativ wenig Säure, bei gut besonnten und ausgereiften Früchten insgesamt guter Geschmack, besondere Qualität ++

Weißer Winterglockenapfel
Geschmack: säurebetont, etwas zusammenziehend und zitronenartig, aber auch mit süßem Anteil; Konsistenz: knackig, fest, saftig

Weißer Winterkalvill
Süßes Aroma nach Erdbeeren mit feiner Säure, hervorragender Geschmack, besondere Qualität +++

Weißer Wintertaffetapfel
Geschmack beerenartig, säuerlich-süß, gut; Konsistenz: knackig, saftig; besondere Qualität: +

Welschisner
Geschmack säuerlich mit etwas Süße, guter Geschmack; Konsistenz: knackig, sehr saftig;
besondere Qualität: +

Westerwälder Grünapfel
Gutes Süße-Säureverhältnis, etwas zusammenziehend; Konsistenz: knackig, fest, saftig

Westfälischer Gülderling
Hervorragender Geschmack ohne Parfüm, sehr gutes Süße-Säureverhältnis, Konsistenz: fest, saftig; besondere Qualität: ++

Westfälische Tiefblüte
Geschmack: zusammenziehende Säure, etwas Zucker; Konsistenz: knackig, fest, saftig

Wildshire Weiße Wachsrenette
Geschmack süß-säuerlich, gut; Konsistenz: fest, saftig; +

Winterbananenapfel
Geschmack süß, bananenartig, aber auch mit Säure, sehr gut; Konsistenz: knackig, fest, saftig;
besondere Qualität: ++

Wübers Rambur/Wöbers Rambur (Rambour)
Aroma beerenartig; Geschmack: edle Würze, hohe Süße mit leichter Säure, hervorragend; Konsistenz: knackig, saftig; besondere Qualität: +++

Zabergäurenette
Starkes Muskataroma, Gschmack: Säuerlich-süß, ähnlich dem Boskoop, aber mit etwas weniger Säure und mehr Würze. Wohlschmeckend; Konsistenz: fest; besondere Qualität: ++

Zitronenapfel
Geschmack sehr sauer, spitze Säure, macht dem Namen alle Ehre; Konsistenz: weich, wird schnell mürbe

Zuccalmagliorenette
Geruch leicht weinig, Geschmack frisch und wohlschmeckend, leicht süß mit etwas spitzer Säure, ganz spezieller Geschmack nach Ananas und Weinwürze, hervorragend, Konsistenz: fest, saftig; besondere Qualität: ++