Das Bergische Land hat den Namen nicht von den - oftmals sehr steilen - bis 500 m hohen Bergen, sondern vom Grafen von Berg.

Was hat es mit dem Bergischen Löwen auf sich?

Der Löwe ist Bestandteil vieler deutscher Ortswappen. Aber gibt es oder gab es Löwen bei uns?

Natürlich nicht. Der Grund für die deutsche Löwenwappenmanie ist historischer Natur. Im 11. und 12. Jahrhundert zogen die europäischen Adeligen im Namen Gottes gen Jerusalem, um dort so viele Muslime wie möglich zu vertreiben und unter die Erde zu bringen. Die hohen christlichen Herrschaften pflegten neben dem Religionskrieg einen netten Zeitvertreib: Löwen jagen; die gab es nämlich damals noch im nahen Osten.

Wieder zu Hause angekommen, wurde in Erinnerung an die glorreichen Taten überall der Löwe als Zeichen der Stärke in die Wappen aufgenommen. Seht her, wir sind stark und  haben die Welt von Ungläubigen befreit. Irgendwie kennen wir solche Geschichten auch aus heutigen Zeiten, nur andersherum - oder?