BSOWV-Termine 2017

14.1.2017
Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese

21.1.2017
Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese

28.1.2017
Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese

1.2.2017
BSOWV-Vorstandssitzung bei Rolf Meyer, Lobirke 1, Remscheid

2.2.bis Sa.4.2.2017
H. Brückner besorgt Edelreiser seltenerer Obstsorten aus dem Kompetenzentrum Obstbau in Bavendorf / Württemberg und aus Roggwil / Thurgau

11.2.2017
Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese.

18.2.2017
Pflanzung von 7 Pflaumenbäumen auf der Streuobstwiese Wermelskirchen-Sellscheid

25.2.2017
Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese.

4.3.2017
H. Brückner hält Schnittkurs bei Bienenzuchtverein Bechen in seinem neuen Lehrbienenstand in Kürten – Weier.  Anwesend waren 25 Teilnehmer.

11.3.2017
Letzte Astverbrennungsaktion auf der Herrschertal-Obstwiese.

11.3.2017
Aufpfropfung von je 3 Edelreisern auf 9 Aststümpfen inkl. Sitzholz für Vögel und Alu-Schildchen mit Sortennamen.

15.3.2017
Julian Rüsing entsorgt bzw. verbrennt 3 umgefallene Obstbäume auf der Herrschertal-Obstwiese. H.Brückner bepfropft weitere Aststümpfe.

17.3.2017
BSOWV-Veranstaltung: Theorie der Obstbaumpflege bei VHS Overath-Untereschbach. Praxis der Obstbaumpflege mit Veredlungsvorführung und Altbaum-Behandlung, Referent: Hartmut Brückner. 10 Teilnehmer

18.3.2017
Pfropfungsaktion in der Baumschule von H.Brückner:  Aufpfropfung von seltenen und unbekannten erhaltenswerten Sorten auf vorhandene Hoch-, Halb- und Niederstämme. Letzte Pfropfung am 13.4.2017, Erfolgsquote  Stand 14.6.2017: 93 eingesetzte Pfropfköpfe, davon 62 angewachsen, entspricht 66 % Erfolgsquote.

25.3.2017
Aufräum-Aktion Aktion Herrschertal-Wiese.

31.1.3.2017
Pflanzung von 12 Pflaumenbäumen auf der Streuobstsortenwiese Lobirke in Remscheid-Reinshagen

26.4.2017
Treffen des AK Obstwiesenschutz Bergisches Städtedreieck in Solingen. Teilnahme von Rolf Meyer

Do.27.4.2017
Pfropfung des 10. und letzten Schneiderapfelbaums auf der Herrschertal-Wiese durch H.Brückner.  Anwuchs-Ergebnis Stand 14.6.2017: von 252 eingesetzten Pfropfköpfe, sind 62 angewachsen, das entspricht einer Erfolgsquote von 25 %.

30.4.2017
Verbrennen von Obstbaum-Astabschnitten in Verbindung mit Maifeuer / Maifeier und Grillparty mit Mitgliedern und Freunden auf der Löher Obstwiese

23.5.2017
Teilnahme an der Koordinierungsausschuss-Sitzung Obstwiesenschutz NRW in Balve und anschliessend an der Arbeitsgruppensitzung Obstsortenerhaltung

21.6.2017
Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 im Kardinal-Schulte-Haus in Bergisch Gladbach – Bensberg

25.6.2017
Teilnahme mit Pavillon an Regionalveranstaltung Bergische Landpartie auf dem Gelände des Kardinal-Schulte-Hauses mit Streuobstsaftverkauf

28.6.2017
Teilnahme am Treffen des AK Obstwiesenschutz Bergisches Städtedreieck in Solingen.

Juli 2017
Fertigstellung des BSOWV-Projektes: Relative Reifezeiten von Hans Joachim Bannier

11.7.2017
Michael Müller nimmt teil zusammen mit Hr. Glaremin vom Ernährungsrat Köln am Gespräch mit Dr.Bauer vom Grünflächenamt Köln bezüglich Initiierung des 1.Streuobstgipfels in Köln

25.8.2017
Besprechung mit Sönke Gesse, Leiter NABU-Naturgut Ophoven in Leverkusen-Opladen, zur Vorbereitung des Kölner Streuobstgipfels im Kölner Stadthaus.

28.8.2017
Interview von H. Brückner durch Frau Schmitter, Reporterin von der kath. Kirchenzeitung Köln, über Streobstwiesenschutz und alte Obstsorten im Allgemeinen und auf dem Gelände des Kardinal-Schulte-Hauses im Besonderen.

26.9.2017
BSOWV-Mostapfelernte-Aktion mit der 4.Klasse der Kath.Grundschule Bensberg auf dem Gelände des Kardinal-Schulte-Hauses in Bensberg. Mit Betreuern waren 30 Kinder dabei.

27.9.2017
Aufbau der BSOWV-Obstsorten-Ausstellung mit Obstwiesen-Bildstellwänden im Freilichtmuseum Lindlar

28.9.2017
Teilnahme von Michael Müller an der Besprechung in der Biologischen Station Rhein-Erft-Kreis in Dransdorf bez. Anlage einer Streuobstwiese auf dem ehemaligen Versuchsgut Dikopfshof

29.9. – 1.10.2017
Teilnahme am Obstmarkt Leichlingen mit eigenem Stand mit Streuobstwiesen- und Mostapfelernte-Bildertafeln,  mit großer Obstsortenausstellung (mind. 156 Apfelsorten), mit Obstsortenbestimmung und Apfelsaftpressung, Ausschank vor Ort.

2.10.2017
Abbau der Obstsorten-Ausstellung im Freilichtmuseum Lindlar

8.10.2017
Aufbau und Betreuung der Obstsorten-Ausstellung und des Streuobststandes beim Obstwiesentag des Bergischen Städtedreiecks in Solingen-Schaberg einschl. Abbau.

11.10.2017
Teilnahme am Informationstreffen der Biologischen Station für die ehrenamtlichen Streuobstwiesenkenner und für die Landwirte aus Rhein Berg und Oberberg im RBN-Seminarraum in Overath-Schmitzbüchel zur bevorstehenden NRW-landesweiten Streuobstwiesenerfassung.

20.10. bis  21.10.2017
H.Brückner nimmt teil an den Herbsttagen bei Manufaktum in Waltrup, mit Obstsortenausstellungsstand, Streuobstbilder- Ausstellung, Obstsortenbestimmung, Obstbauberatung, Streuobst-Tafelobstverkauf  und Apfelsaftverkauf

24.10.2017
Anderhalbstündige Mostapfelernte mit Flüchtlingskindern aus Köln-Holweide. Teilgenommen unsererseits haben Michael Müller und Hartmut Brückner

10.11.2018
Teilnahme am Treffen der Arbeitsgruppe Streuobstwiesenerfassung für Burscheid und Leichlingen im Pastor Löh Haus in Burscheid.

15.11.2017
Entbuschungs-, Baumfäll- und Jungobstbaum-Pflanzaktion auf der BUND-Obstwiese im Scherfbachtal in Odenthal mit ca.25 Gymnasiasten aus Odenthal, 2 Freiwilligendienstlern und 5 erwachsenen Helfern, davon 3 Vereinsmitgliedern

28.11.2017
Treffen der Arbeitsgruppe Streuobstwiesenerfassung für Overath und Rösrath in der Biologischen Station Rhein Berg.

1.12. und 2.12.2017
Theorie der Obstbaumpflege bei VHS Overath-Untereschbach. Praxis der Obstbaumpflege mit Veredlungsvorführung und Altbaum-Behandlung, Referent: Hartmut Brückner. 12 Teilnehmer

Di. 5.12.2017  10.00 Uhr
Koordinierungsausschußsitzung  Obstwiesenschutz NRW im Ministerium MUNLV in Düsseldorf. Teilnehmer Hartmut Brückner

13.12.2017
BSOWV-Vorstandssitzung bei Karl Kritzler in Bergisch Gladbach-Refrath

19.12.2017
Eröffnung der neu angelegten Streuobstwiese in Hennef-Happerschoß bei der Akademie naturgemäßes Leben / Eckes-Granini-Stiftung. Teilnahme durch M.Müller