Baumanns Renette, © UK National Fruit Collection

Baumanns Renette, Bild 2, © UK National Fruit Collection

Kurzbeschreibung
Reichtragender Wirtschaftsapfel, typischer Backapfel, dessen helles Fruchtfleisch beim Backen fest bleibt und nur gering bräunt. Baum holzfrostempfindlich, eher für warme und geschützte Lagen, etw. anfällig auch für Schorf, Obstbaumkrebs, Läuse.

Erntezeitpunkt
10.10.-24.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Wirtschaftsapfel/Tafelapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Streuobstwiese

Lagermöglichkeit
5 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
3+

Wuchs:
Mittelstark und gipfelbetont, später schwach

Krone:
Klein, breitkugelik, häufig ungleichmäßig

Aeste:
Leitäste schräg aufrecht, später geneigt, spärlich verzweigt mit Seitenholz

Schnitt:
Da der Gipfeltrieb auf Kosten der Seitentriebe zu starkem Austrieb neigt, müssen die Leittriebe noch mehrere Jahre nach der Anpflanzung kräftig zurück geschnitten werden. Regelmäßiger Schnitt zielt auf Erhaltung der Wuchskraft

Fruchtholz:
Fruchtruten und Quirlholz

Windfest?
Ja. Bei dichtem Behand drücken sich engstehende Früchte allerdings häufig ab

Ernte/Ertrag:
Früh einsetzend, hoch, regelmäßig. Hoher Anteil an Krüppelfrüchten. Vereinzeln der Früchte kann sinnvoll sein, damit sich diese später nicht gegenseitig abdrücken und abfallen

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Aroma erinnert schwach an Muskat; Geschmack süß-sauer, erfrischend;  besondere Qualität: +

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Wuchs – Weitere Bemerkungen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.