Schöner aus Herrenhut, Bildquelle: UK National Fruit Collection

Schöner aus Herrenhut, Bild 2, Bildquelle: UK National Fruit Collection

Kurzbeschreibung
Reichtragender Wirtschafts-(bzw. noch Tafel-)apfel, bei Vollertrag zu Kleinfrüchtigkeit neigend. Mäßiges Aroma. Baum mittelstark wachsend, robust.

Erntezeitpunkt
18.09.-01.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Wirtschaftsapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt

Lagermöglichkeit
2 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
3-

Wuchs:
Mittelstark

Krone:
Aufstrebend kugelig (hochkugelig)

Aeste:
Leitäste steil oder schräg aufrecht, dicht mit Seitenholz besetzt

Schnitt:
Die Triebkraft lässt in Folge der großen Fruchtbarkeit bald nach. Bei alljährlicjem Überwachungsschnitt wird das Holzwachstum besser erhalten. Die Sorte erfordert aber eine öftere Verjüngung: sowohl der Leitäste als auch des Seitenholzes, weil sonst die Früchte klein und minderwertig bleiben

Fruchtholz:
Fruchtspieße und Fruchtruten stehen dicht an den Seitenästen

Windfest?
Ja

Ernte/Ertrag:
Mittelfrüh einsetzend, hoch bis sehr hoch, Neigung zur Alternanz

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Geruch bananenartig; Geschmack süß, mit spitzer, aber nicht unangenehmer Säure im Nachgeschmack; besondere Qualität +

Weitere Bemerkungen:

Für Tafelobst: Blüten/Früchte auslichten, um der Alternanz vorzubeugen. Wird vom Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW als Streuobst-Anbausorte empfohlen.

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Wuchs – Weitere Bemerkungen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.