Apfelsorte Französische Goldrenette – Bildquelle wikipedia (Jörgens.mi)

Kurzbeschreibung
Reichtragender Tafelapfel, eher im Südwesten Deutschlands vorkommend. Baum schwach wachsend, kleine Kronen, kommt früh in den Ertrag, relativ robust gegen Krankheiten. Regelmäßig schneiden, um Kleinfrüchtigkeit zu vermeiden.

Erntezeitpunkt
05.10.-19.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Tafelapfel/Wirtschaftsapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Garten

Lagermöglichkeit
3 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
2-3

Weitere Informationen:

Wuchs: Mittelstark

Krone: Hochkugelig, eher klein. Baum wird nicht sehr alt

Aeste: Leitäste Schlank und aufstrebend, Seitenäste schlank und mit zahlreichen Trieben

Fruchtholz: Regelmäßig schneiden, um Kleinfrüchtigkeit zu vermeiden

Windfest? Kein Hinweis in der Fachliteratur und noch keine eigenen Erfahruungen

Ernte/Ertrag: Früh einsetzend und hoch

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++): Intensiver süß-säuerlicher Geschmack ohne Parfüm, besondere Qualität: ++
Für Tafelobst: neigt zu kleinen Früchten, deshalb neben regelmäigem Schnitt Blüten/Früchte vereinzeln

——-
Quellenangaben:
Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
Weitere Informationen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.