Apfelsorte Rheinischer Winterrambour – Bildquelle wikipedia (Jörgens.mi)

Kurzbeschreibung
Wirtschaftsapfel, mildsüß schwach aromatische Frucht, bis Februar/März haltbar. Baum starkwachsend, breite Krone, robust gegen Schorf und Mehltau, auf schweren Böden etw. anfällig für Obstbaumkrebs.

Erntezeitpunkt
15.10.-30.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Wirtschaftsapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Streuobstwiese

Lagermöglichkeit
4-5 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
3

Weitere Informationen:

Wuchs: Triploide Sorte. Von Anfang an sehr starkes Wachstum, auch im Alter noch mittelstark. Stamm oft schief

Krone: Groß, weit ausladend, schirmartig, oft unregelmäßig

Aeste: Starke, dicke, flache Leitäste

Schnitt: Soll nur mäßig geschnitten werden

Fruchtholz: Braucht lange Zeit zur Entwicklung

Windfest? Ja, bis zur Baumreife

Ernte/Ertrag: Spät einsetzend

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++): Hat schon im frühen Erntestadium gutes Süße-Säureverhältnis, guter Geschmack, etwas zusammenziehend; Konsistenz: fest, knackig;

Wird vom Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW als Streuobst-Anbausorte empfohlen.

——-
Quellenangaben:
Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
Weitere Informationen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.