Kurzbeschreibung
Regionale Sorte in Westfalen. Reicher Träger, schön gefärbte Frucht, mittleres Aroma. Ggf. mehrmals (nach Größe) durchpflücken, fällt später leicht. Baum starkwüchsig, sehr gesund. Typische Streuobstsorte.

Erntezeitpunkt
11.08.-25.08.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Tafelapfel/Wirtschaftsapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Streuobstwiese, Garten

Lagermöglichkeit
2 Wochen

Geschmack (1=sehr gut)
3+

Wird vom Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW als Streuobst-Anbausorte empfohlen.

Ausführliche Beschreibung

Die Reife der Apfelsorte Westfälischer Frühapfel beginnt Mitte August, die Früchte halten ca. 2-3 Wochen. Empfehlenswert ist ein mehrmaliges Durchpflücken der jeweils größten Früchte. Die letzten Früchte können manchmal noch Anfang September gepflückt werden. Fazit: Eine zuverlässige Frühsorte für den Selbstversorger!

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Ausführliche Beschreibung: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.