Roter Eiserapfel, © UK National Fruit Collection

Kurzbeschreibung
Früher attraktiv wegen extrem langer Haltbarkeit. Geschmacklich jedoch süßlich und etwas fad, auch als Wirtschaftsapfel zu säurearm, nutzbar in Verbindung mit sauren Lagersorten (z.B. Ontario, Horneburger etc.). Baum starkwüchsig, robust gegenüber Schorf u. Mehltau, gering anfällig für Obstbaumkrebs.

Erntezeitpunkt
15.10.-30.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Wirtschaftsapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Streuobstwiese

Lagermöglichkeit
7-8 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
3-4

Wuchs:
Triploide Sorte, Starker bis sehr starker Wuchs

Krone:
Breitkugelig

Aeste:
Kein Hinweis in der Fachliteratur und noch keine eigenen Erfahruungen

Schnitt:
Kein Hinweis in der Fachliteratur und noch keine eigenen Erfahruungen

Fruchtholz:
Blüte frosthart

Windfest?
Vorrntefruchtfall

Ernte/Ertrag:
Spät einsetzend

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Süß, eher weniger Säure; eindimensional, Konsistenz: knackig, fest, saftig;

Weitere Bemerkungen:

Sehr robust, nur für Apfelsaftmischungen verwendbar. Wird vom Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW als Streuobst-Anbausorte empfohlen.

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Wuchs – Weitere Bemerkungen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.