Ananasrenette, © UK National Fruit Collection

Ananasrenette, Bild 2, © UK National Fruit Collection

Kurzbeschreibung
Gelbe, kleine Früchte, an eine Ananas erinnernd. Baum sehr schwach wachsend, robust gegenüber Schorf, auf schweren Böden stark anfällig für Obstbaumkrebs.

Erntezeitpunkt
12.10.-26.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Tafelapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
(Garten)

Lagermöglichkeit
4 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
2-

Wuchs:
Relativ schwach wachsend

Krone:
Hochgeformt und dicht, mit viel Fruchtholz

Aeste:
Leitäste aufrecht

Schnitt:
Auslichten zu dichter Kronen, regelmäßige Fruchtasterneuerungen notwendig

Fruchtholz:
Kurzes Fruchtholz mit dicht stehenden Fructspießen und Quirlholz

Windfest?
Ja

Ernte/Ertrag:
Früh einsetzend, mittel bis hoch und regelmäßig

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Aroma parfümiert: Ananas, Banane, Riesling; Geschmack säuerlich frisch, ananasartig, die Süße erinnert an exotische Früchte. besondere Qualität ++

Weitere Bemerkungen:
Ergibt hervorragenden, nach Südfrüchten schmeckenden Apfelsaft. In verdichteten Böden krebsanfällig. Braucht viel Pflege. Auf stark wachsenden Unterlagen Blüten/Früchte vereinzeln wegen Neigung zur Kleinfrüchtigkeit.

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Wuchs – Weitere Bemerkungen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.