Kurzbeschreibung
Aromatischer Frühherbstapfel, wenig gefärbte, große, kantige, etwas weiche Frucht. Baum stark anfällig für Schorf (auch Rindenschorf, dadurch auch für Obstbaumkrebs).

Erntezeitpunkt
14.09.-28.09.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Tafelapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt

Lagermöglichkeit
1 Monat

Geschmack (1=sehr gut)
2+

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Aroma leicht würzig; guter Geschmack, ähnlich Delicious, zusätzlich leicht bananenatig, nicht sehr tiefschichtig, gutes Süße-Säureverhältnis; Konsistenz: wird schnell etwas mürbe, bleibt aber relativ saftig; besondere Qualität: +

Ausführliche Beschreibung

Die Sorte stammt ursprünglich aus Dänemark und wurde um 1900 vom Obstzüchter Tillisch nach seiner Tochter benannt (so machten das viele Obstzüchter damals…).

Leider ist die Sorte auch anfällig für Schorfflecken, die das optische Bild der Früchte beeinträchtigen (giftig sind die Flecken nicht…!). In Dänemark hat man das damals nicht so gemerkt, weil die Meeresbrise die Regenfeuchte dort schneller aus den Bäumen bläst als auf dem Nordhang des Teutoburger Waldes und dem Schorf seine Grundlage entzieht. Für den eigenen Anbau im Garten daher – trotz seines hervorragenden Geschmacks – nicht unbedingt zu empfehlen, oder eben nur als Liebhabersorte!

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Verkostunsergebnis: Autor und © Rolf Meyer
  • Ausführliche Beschreibung: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.