Horneburger Pfannkuchenapfel, © UK National Fruit Collection

Horneburger Pfannkuchenapfel, Bild 2, © UK National Fruit Collection

Kurzbeschreibung
Wirtschaftsapfel zur Dauerlagerung mit großer, teils sehr großer, fester, vorwiegend säuerlicher Frucht, beim Backen fest bleibend u. gering bräunend. Bestimmung des ‘richtigen’ Erntezeitpunkts schwierig, sehr große Früchte fallen leicht vor der Fruchtreife und müssen ggf. vorzeitig ausgepflückt werden. Etwas Lagerverluste durch Kernhausfäule, ansonsten Früchte ab ca. Jan./Feb. auch als (säuerlich-aromatischer) Tafelapfel nutzbar.

Erntezeitpunkt
05.10.-19.10.

Verwendung ( ) = eingeschränkt
Wirtschaftsapfel/Tafelapfel

Anbaueignung ( ) = eingeschränkt
Streuobstwiese

Lagermöglichkeit
6 Monate

Geschmack (1=sehr gut)
3+

Wuchs:
Triploide Sorte. Zuerst stark, dann mittelstark

Krone:
Kegelförmig, breit-rund, weit ausladend, licht

Aeste:
Kräftig, weniger gut verzweigt

Schnitt:
Erhaltungsschnitt zielt auf bessere Verzweigung und verhütet vorzeitiges Vergreisen

Fruchtholz:

Windfest?
Ja

Ernte/Ertrag:
Spät einsetzend, gleichmäßig, hoch

Verkostungsergebnis (beste besondere Qualität = +++)
Geruch würzig und nach süßen Beeren; gutes Säure-Zuckerverhältnis, Geschmack samtig und himbeerartig; besondere Qualität +

Weitere Bemerkungen:
Sehr große Früchte. Wird vom Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW als Streuobst-Anbausorte empfohlen.

Ausführliche Beschreibung

——-
Quellenangaben:

  • Kurzbeschreibung – Geschmack: Autor H.J. Bannier, © H.J. Bannier/Rolf Meyer
  • Wuchs – Weitere Bemerkungen: zusammengestellt aus eigenen praktischen Erfahrungen und (historischer) Fachliteratur: Autor und © Rolf Meyer
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.